Volvo: Kabelloses Laden hält Einzug in die Automobilindustrie

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Volvo C30 mit kabelloser Aufladetechnik - Volvo arbeitet dran

Laut einem Bericht arbeitet Volvo zusammen mit einem Forschungsprojekt des belgischen Unternehmens Flanders Drive erfolgreich an einem Konzept zum kabellosen Aufladen von Elektroautos und bezeichnete dieses als vielversprechend. Dabei wurde in Tests ein Volvo C30 mit 89kW (120PS) mit einer 24-kWh-Batterie ohne Stromkabel in etwa 2,5 Stunden aufgeladen – auch Forschungen in Hinblick auf ein regelmäßiges und langsameres Aufladen wurden unternommen.

In der Praxis soll dabei der Ladevorgang automatisch beginnen, sobald das Auto über der entsprechenden Ladevorrichtung positioniert wurde. Dies soll, laut Volvo, einer der Faktoren sein, die die Kunden von Elektroautos überzeugen werden.

“Induktives Laden hat großes Potenzial. Kabellose Technologie ist eine komfortable und effektive Möglichkeit, bequem Energie zu übertragen. Die Studie zeigt, dass kabelloses Laden mit Hilfe eines induktiven Systems nahezu so effizient sein kann, wie Laden mittels eines Kabels.” – Volvo-Vizepräsident Lennart Stegland

Folgendes Video zeigt das Projekt zum induktiven Aufladen von Elektroautos und lässt hoffen, dass diese neue Ladetechnik bald den Weg in unseren Alltag findet:

Quelle: Volvo Pressemitteilung – „Erfolgreicher Projektabschluss: Induktives Laden von Elektroautos hat großes Potenzial

Bild: © Volvo

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Volvo: Kabelloses Laden hält Einzug in die Automobilindustrie:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 3,43 von 5 Sternen)

Loading...