Belkin Boost Up 15W
119,95 € (inkl. 19% MwSt.)
Kostenlose Lieferung. Bereits ab 29 Euro Bestellwert.
-Bewertung:
3.7 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)

Tests: Belkin Boost Up 15W

Vorteile
  • Qi-Laden mit bis zu 15 Watt
  • auch mit Hülle möglich (bis 3 mm)
  • hochwertige Verarbeitung
Nachteile
  • relativ teuer (UVP 69,99€)
  • kein 7,5 Watt Modus

Für alle Besitzer eines neueren Smartphones aus dem Hause Samsung hat Zubehör-Spezialist Belkin das Qi-Ladegerät Boost Up 15W im Programm. Dieses lädt die aufgelegten Geräte dank maximal 15 Watt Leistung mit höchstem Tempo. Was das Belkin Boost Up 15W Ladegerät sonst noch so auszeichnet und wie es in Tests abgeschnitten hat, haben wir uns einmal genauer angeschaut und hier zusammengefasst.

Allgemeines zum Belkin Boost Up 15W Qi Ladegerät

Belkin Drahtloses Boost Up Qi-Ladegerät 15W

Die Optik des Qi Ladegeräts Belkin Boost Up 15W ist typisch für induktive Ladegeräte aus dem Hause Belkin. Es misst unter 12 cm im Durchmesser und ist mit 1,2 cm angenehm flach. Auf der Oberseite ist eine rutschfeste “Softtouch-Oberfläche” aufgebracht, die für einen sicheren Halt sorgt, was z.B. der Test im Video zeigt. So können aufgelegte Geräte nicht so schnell verrutschen. Zudem hebt sich dort die ringförmige Markierung optisch hervor, die den Ladebereich kennzeichnet. Ist das Smartphone oder ein anderes Qi-taugliches Gerät korrekt aufgelegt, signalisiert das die integrierte LED-Anzeige, indem sie grün aufleuchtet. Ist ein Ladevorgang aus irgendeinem Grund (z.B. störende Fremdkörper) nicht möglich, warnt sie hingegen in roter Farbe.

Übersicht der Funktionen

Das Belkin Boost Up 15W Qi-Ladegerät ist vor allem für Smartphones aus dem Hause Samsung gedacht, im Speziellen für die neuen Modelle Galaxy S9 / S9+, S8 / S8+, S7 / S7 Edge sowie Note 8 – welche Handy-Modelle noch “Fast Charging” unterstützen, erfahren Sie in dieser Liste. Wenn die volle Leistung unterstützt wird, lädt das Qi-Ladegerät laut Belkin diese mit bis zu 15 Watt. Dank dieser hohen Leistung ist das Boost Up 15W deutlich schneller als andere Ladegeräte mit 5 Watt oder 9 Watt. Das macht sich letztendlich natürlich auch bei der Ladezeit bemerkbar, die das Gerät auf der Ladestation verbleiben muss, bis der Akku wieder vollständig geladen ist. Verschiedene Tests zeigen, dass von dieser Leistung etwa 11-13 Watt im Smartphone ankommen und sie somit offenbar etwas schneller als andere “Fast Wireless Charging” Ladegeräte ist – dies ist allerdings immer auch abhängig vom jeweiligen Handy-Modell und lässt sich derzeit schwer verallgemeinern.

Andere Qi-ladefähige Geräte, die keine Schnellladung mit 15 Watt vertragen bzw. nicht von Samsung kommen (z. B. iPhone X, 8 und 8 Plus), werden hingegen mit den üblichen 5 Watt aufgeladen. Das dauert dann schon eine ganze Ecke, weshalb das Belkin Boost Up 15W eben vor allem für Besitzer eines modernen Smartphones anderer Hersteller perfekt geeignet ist. Für iPhone-Besitzer eignet sich die speziell auf Apples Modelle optimierte Belkin Boost Up 7,5 W Version.

Belkin Boost Up 15W induktives Ladegerät

Ebenfalls von Vorteil ist der intelligenter Chipsatz im Inneren des Gerätes. Er kombiniert mehrere technisch ausgereifte Funktionen für hohe Leistung und Effizienz. Zudem ist das Laden dank fehlendem Lüfter geräuschlos und auch bei Smartphones mit Schutzhülle möglich, was verschiedene Testberichte zeigen. Voraussetzung ist, dass diese nicht dicker als 3 mm ist. Was uns außerdem gut gefällt ist die Tatsache, dass ein passendes Netzteil (12V/2A, 24W) inkl. Kabel zum Lieferumfang zählt.

Die induktiven Ladegeräte von Belkin im Schnell-Überblick

  • Belkin Boost Up 10W | 2018 | ab 41,99 € (-35%)
  • Belkin Boost Up Bold 10W | 2018 | ab 90,74 €
  • Belkin Boost Up 7,5W | 2017 | ab 26,00 € (-46%)
  • Belkin PowerHouse | 2017 | ab 98,64 € (-1%)
  • Belkin Boost Up 15W | 2016 | ab 119,95 €
  • Belkin Boost Up 5W | 2015 | ab 23,34 € (-11%)

Eine ausführlichen Überblick zu allen Belkin-Modellen finden Sie hier in der Herstellerübersicht.

Fazit zum Belkin Boost Up 15W

Für alle Besitzer eines modernen Galaxy-Smartphones von Samsung oder vergleichbaren Modellen mit “Fast Charging” ist das Qi-Ladegerät Belkin Boost Up 15W eine ziemlich gute Wahl. In diesem Fall profitieren Sie von der maximal möglichen Leistung von bis zu 15 Watt, sodass das Gerät schnell wieder mit neuer Energie versorgt und damit einsatzbereit ist. Sollten Sie hingegen ein anderes Smartphone oder Qi-fähiges Gerät anderer Hersteller mit dem Boost Up 15W laden wollen, ist dies ein bisschen wie Perlen vor die Säue schmeißen. Dann wird nur mit den üblichen 5 Watt geladen. In diesem Fall könnten Sie auch auf ein günstigeres Qi-Ladegerät zurückgreifen und bräuchten nicht das UVP knapp 70 Euro teure Belkin Boost Up 15W. Speziell für iPhones eignet sich die Boost Up 7,5 Watt Ladestation – eine Übersicht aller Modelle dieses Hersteller finden Sie hier.

Die Belkin Boost Up 15W gehört zu den absoluten Premium-Modellen im Bereich der induktiven Ladegeräte, ist technisch ausgereift und qualitativ sehr hochwertig – aus unserer Sicht eine klare Kaufempfehlung!

Belkin Boost Up 15 W auf amazon.de

Eigenschaften im Überblick:

  • Induktive Ladestation mit maximal 15 Watt Leistung
  • rutschfeste Softtouch-Oberfläche
  • LED-Anzeige informiert über Ladezustand
  • Lieferumfang: Belkin Boost Up 15 W Qi-Ladegerät, passendes Netzteil, Kabel

Video: Belkin Boost Up 15 Watt Qi Ladegerät im Unboxing Test

Beitragsbilder: © Belkin

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Tests: Belkin Boost Up 15W:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5 Sternen)

Loading...
Belkin

Tests: Belkin Boost Up 15W

119,95 € (inkl. 19% MwSt.)
Technische Details:
Ausführungen
schwarz
Ladestrom
12V/ 2A (Fast Charge) bzw. 5V/ 1A
Maße
11,6 x 11,6 x 1,2 cm
Gewicht
90,7 g
Lieferumfang
Belkin Boost Up 15W Qi-Ladegerät, Netzteil, Kabel
Kontrolleuchten
Ja
akust. Signal
Nein
-Bewertung:
3.7 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)
Vorteile
  • Qi-Laden mit bis zu 15 Watt
  • auch mit Hülle möglich (bis 3 mm)
  • hochwertige Verarbeitung
Nachteile
  • relativ teuer (UVP 69,99€)
  • kein 7,5 Watt Modus

Preisvergleich

2 thoughts on “Tests: Belkin Boost Up 15W

  1. Tobias Claren

    Kann man sich im Android-Smartphone irgendwo anzeigen lassen mit wie viel Watt gerade geladen wird? Wenn man z.B. ein Gerät mit “15W” kauft, könnte es auch weniger haben, trotz Anzeige “Schnellladen”.
    Das Note 8 lädt scheinbar am Kabel mit maximal 15W.
    Geht das auch Kabellos?
    Wenn ich das mit einem Verbrauchsmessgerät messe, zeigt der ziemlich genau 15W beim normalen Laden. Also sind “10W” (5V/2A) oder “15W” (9V/1,67A) gar keine echten Ladeströme?
    Denn die Effizienz der Netzteile liegt doch wohl nicht bei “100%”?

    Ich weiß nicht ob ich für das Note 8 jetzt DIESES Ladegerät kaufe, aber kann ich einen Test der Korrektheit des Stromes einfach mit dem Energiekostenmessgerät und evtl. Stoppuhr machen?

    Wie ist das jetzt eigentlich mit dem Abstand?
    Ist der gewachsen, wie vor Jahren angekündigt?
    So dass man den z.B. unter eine Tischplatte klebt, und das Smartphone oben drauf laden kann.
    Sind Kacheln oben drauf ein Problem? Zwei der Kacheln haben ziemlich genau die Größe eines Note 8. Wenn man noch den weißen Rand mit einem Stift schwarz, rot… malt, kann man das Telefon sehr gut dort hinlegen.
    Verringert der Abstand die Ladeleistung?

    1. Kabellose-Ladegeraete.de Beitragsautor

      Hallo Tobias,

      hier die Antworten zu deinen Fragen:

      “[…]Geht das auch Kabellos?”
      Leider gibt es im System keine Anzeige für die Wattzahl beim Laden. Grundsätzlich ist das Laden per Kabel natürlich effizienter und somit meist schneller – die Vorteile beim kabellosen Laden liegen klar in der Anwendung. Einfache Handhabung, kein Verschleiß der Ladekontakte, Verbreitung an öffentl. Orten, etc.

      “[…]Denn die Effizienz der Netzteile liegt doch wohl nicht bei “100%”?”
      Nein, die Effizienz liegt nicht bei 100% und diese Leistung kommt auch nicht im Smartphone an – allerdings ist das die einzige vergleichbare Größe, da jedes Qi-Ladegerät eine leicht unterschiedliche Leistung hat und vor allem auch jedes Smartphone diese Leistung unterschiedlich gut aufnehmen kann. Letztlich kommt es auch auf die genaue Position an – eine leichte Abweichung bei der Platzierung auf der Ladefläche, kann zu einer geringeren Leistung beim Laden führen. Wie oben bereits angesprochen, liegt das Augenmerk beim Kabellos Laden nicht auf den nackten Leistungsdaten – die Ladezeiten im Vergleich zum Kabel unterscheiden sich je nach Smartphone deutlich.

      “Wie ist das jetzt eigentlich mit dem Abstand?
      Ist der gewachsen, wie vor Jahren angekündigt?”
      Der Abstand zwischen Smartphone und Ladestation wurde optimiert, um eine einwandfreie Verwendung mit einer Handyhülle zu ermöglichen – alles darüber hinaus, ist mit der derzeitigen Version des Qi-Standards nicht vorgesehen. Für Tischplatten o.ö. gibt es allerdings spezielle Tisch-Einbau-Kits, wie etwa diese hier.

      “Verringert der Abstand die Ladeleistung?”
      Ja – je nach Material, das zwischen den Spulen ist, auch unterschiedlich stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.