Test: EasyCHEE T200

Vorteile
  • sehr kompakt (Ø 7cm)
  • verbesserte Version
Nachteile
  • ohne USB-Netzteil

Das induktive Ladegerät EasyCHEE T200 ist die neue, verbesserte Version des beliebten PowerQi T200, ansonsten preislich in der gleichen Klasse und auch die Maße dieser Mini-Ladestation haben sich nicht geändert. Die EasyCHEE T200 ist ebenfalls in drei Farbvarianten (schwarz/schwarz, schwarz/weiß und weiß/schwarz) erhältlich. EasyCHEE bietet außerdem die klassische Variante T100 sowie die EasyCHEE T300 an, eine Qi-Ladestation mit gleich mehreren Ladespulen.

[Alternative: Amazon-Bestseller Anker PowerPort!]

Allgemeines zum T200 von EasyCHEE

Die kompakte Variante des T100, das T200 von EasyCHEE gehört zu den kleineren Qi-Ladegeräten, hat eine dezent leuchtende LED an der Front und gibt kein akustisches Signal beim Auflegen des Handys von sich, sodass es nach unserem Empfinden ohne Probleme am Schlafplatz verwendet werden kann. Beim Auspacken machte es einen schlichten aber modernen Eindruck und die Verarbeitung ist soweit auch in Ordnung. Durch die Anti-Rutsch-Beschichtung auf beiden Seiten des Ladegeräts wird ein Verrutschen des Smartphones, auch bei Vibration, verhindert. Im Lieferumfang des T200 ist neben einer kurzen, englischen Anleitung je ein 30cm und ein 150cm Micro-USB-Kabel enthalten – allerdings kein USB-Netzteil.

Übersicht der Funktionen

Im Betrieb gibt das kabellose Ladegerät T200 von EasyCHEE keinerlei Geräusche von sich – weder beim Laden, noch im Standby-Modus. Dabei wird es über USB mit Strom versorgt, entweder über den eigenen Rechner (USB 3.0) oder über ein USB-Netzteil (mind. 1A). Beim Auflegen des Handys schaltet die LED-Anzeige an der Front von grün (Standby) auf blau (Laden) um.

Der Ladevorgang mit unseren Testgerät Nexus 4 verlief unkompliziert – die fortlaufende Erhaltungsladung funktionierte ebenfalls einwandfrei. Dabei muss man im Fall des Nexus 4 das Gerät etwas höher (entsprechend der Position des Qi-Empfängers) auf dem Qi-Ladegerät platzieren.

EasyCHEE T200: Fazit zum Test

Insgesamt sind wir nach unserem Test mit dem T200 von EasyCHEE rundum zufrieden: Ein solides Qi-Ladegerät mit gutem Handling und schlichtem Design. Erhältlich ist es in drei Farbvarianten und preislich liegt es im Bereich der meisten Qi-Ladegeräte, die jedoch im Gegensatz zum T200 teilweise mit USB-Netzteil geliefert werden. Nichtsdestotrotz können wir dieses Induktionsladegerät uneingeschränkt empfehlen.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Test: EasyCHEE T200:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Stimmen, Durchschnitt: 3,79 von 5 Sternen)

Loading...
EasyCHEE

Test: EasyCHEE T200

Technische Details:
Ausführungen
schwarz, schwarz/weiß und weiß/schwarz
Ladestrom
5 V - 1,5 A
Maße
6,9 x 6,9 x 0,9 cm
Lieferumfang
Qi-Ladegerät, 30 cm & 150 cm Micro-USB Kabel, kurze engl. Anleitung, (ohne Netzteil)
Kontrolleuchten
Ja
akust. Signal
Nein
Vorteile
  • sehr kompakt (Ø 7cm)
  • verbesserte Version
Nachteile
  • ohne USB-Netzteil

Preisvergleich